Ayahuasca, Banisteriopsis caapi – seit 2008 in Peru und Brasilien anerkannt als „kulturelles Erbe der Nation“

Auf Beschluss der peruanischen Regierung wurde auch Banisteriopsis caapi, der Hauptbestandteil von Ayahuasca im selben Jahr zum nationalen Schatz ernannt und die Liane als Pflanzenlehrerin offiziell anerkannt.

Traditionelle Gesänge der peruanischen Heiler, die sich „Ikaros“ nennen und als Begleiter bei  Ayahuasca  – Zeremonien fungieren, wurden 2011 von der UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation) in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen, welche dringend geschützt werden muss.

Überall auf der Welt wächst das Interesse an Ayahuasca und dies nicht ohne Grund. Sie besitzt einen unbestreitbaren Heilungseffekt und ist eine der grundlegenden Bestandteile traditioneller Medizin der indigenen Völker Perus, erklärt die peruanische Regierung.

Die Effekte, die durch  Ayahuasca  hervorgerufen werden, unterscheiden sich prinzipiell von denen, die durch die Einnahme von Halluzinogenen und Drogen erreicht werden. Fakt ist, sie ist keine Droge sondern Medizin und als solches muss sie auch betrachtet werden. 2006 wurde der bräunliche Sud offiziell aus der Liste der halluzinogenen Drogen in Brasilien gestrichen.Auch die Frage nach dem DMT, das in vielen Ländern immer noch verboten ist, wurde längst erörtert. DMT ist und bleibt die Sprache der Pflanzen und ist das Molekül des Bewusstseins. Sogar im menschlichen Körper kommt es in natürlicher Weise vor und ebenso in vielen Pflanzen und Hautdrüsensekreten einiger Krötenarten.

Ayahuasca erlaubt es sowohl den Einwohnern Perus als auch den Besuchern des Landes das Tor zu einer anderen Dimension zu öffnen und die Geheimnisse unserer Welt zu entschlüsseln sowie in Kontakt mit den Geistern des Waldes zu treten und das Wesen der Pflanzenwelt zu berühren. Unzählige Menschen reisen eben aus diesem Grund nach Peru. Ayahuasca-Retreats sind sozusagen Perus Visitenkarte.

Über uns

Nativos Global – ein einfaches Team, welches unter der Beratung der Firma Nativos Global steht.Wir sind ein Team von Menschen, die mit einer großen Anzahl von Pflanzen des Amazonas – Dschungels seit langen Jahren vertraut sind und führen sowohl schamanische als auch heilende Retreats im Sinne der „Brujeria“-Tradition des Amazonas durch. Wir bedienen uns seit über 15 Jahren mit Professionalität den Methoden der Ayahuascero, Palero, Tabaquero und der Parfümero in Peru.

Allein über 600 Menschen aus Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Kanada, Russland, Ukraine und Kasachstan nahmen bei uns an Retreaten teil und lernten die Pflanzen des Amazonas kennen.

Wir arbeiten mit jedem Menschen individuell – von der Organisation des  Ayahuasca – Retreats  und sämtlichen anderen Retreats mit Pflanzen bis hin zur Durchführung. All dies umfasst unser  Angebot für Sie  

Exakte Planungsweise, Preistransparenz und die Besprechung Ihrer Ziele im Voraus führen zur maximal konkreten Erreichung Ihrer Ziele und der Erfüllung der sich selbst gestellten Aufgaben.

Die Übernahme Ihrer gesamten Reiseorganisation von unserer Seite her nimmt Ihnen den Stress und erlaubt es Ihnen, entspannt zum Zielort zu gelangen damit die Arbeit mit der Kraft peu à peu beginnen kann.

Während der gesamten Diät führen wir den Menschen in die Tiefe der Kraft ein und begleiten den gesamten Prozess. Wenn es notwendig ist, nehmen wir Einfluss auf die Tiefe Ihrer Arbeit und korrigieren dort, wo es notwendig ist, den Prozess. Genauso führen wir sie adäquat aus der Diät wieder heraus.  Unsere Werte  

Optimaler Komfort und die Sicherheit während Ihrer Diät im Dschungel – das ist unsere Garantie für Sie. Damit hört unser Service noch längst nicht auf. Wir helfen Ihnen zudem bei der Auswahl der für Sie bestimmten Pflanzen für das weitere Arbeiten zu Hause, organisieren spezielle Sammlungen der Pflanzen und Ihren Versand in jedes beliebige Land der Welt.

Nativos Global – interessant, zuverlässig und sicher!

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Russisch und Spanisch.

Wir sind ständig in Peru, unser Unternehmen ist im peruanischen Handelsregister eingetragen und unsere Tätigkeit ist legal. Wir sind offen für Kooperationen mit Heilzentren, medizinischen Einrichtungen, touristischen Zentren und ebenso für Kooperationen mit aktiven Menschen aus allen Ländern der Welt.  KONTAKT 


 .